Kartographie oder Kartografie?

Der Begriff „Kartografie“ hat sich um 1828 herausgebildet. Er setzt sich zusammen aus dem lateinisch-griechischen „charta“ = Urkunde und dem griechischen „graphëin“ = zeichnen, beschreiben.

Die Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen (AdV) der deutschen Bundesländer und die Deutsche Gesellschaft für Kartographie e. V. (DGfK) schreiben weiterhin „Kartographie“, während sich in der Privatwirtschaft, in Österreich und im amtlichen Gebrauch der Schweiz die Schreibweise „Kartografie“ durchgesetzt hat.

Von Duden empfohlene Schreibung: Kartografie
Alternative Schreibung: Kartographie
Worttrennung: Kar|to|gra|fie, Kar|to|gra|phie

Zum Vergleich noch die Anzahl der Suchergebnisse bei Google:

Ungefähr 5.390.000 Ergebnisse bei Kartographie
Ungefähr 1.080.000 Ergebnisse bei Kartografie
 
Fazit: Kartographie bringt die meisten Ergebnisse, auch wenn der Duden Kartografie empfiehlt.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.